Was ist der Unterschied zwischen Süßstoffen und Zuckeraustauschstoffen?

Süßstoffe sind chemische Stoffe, die den süßen Geschmack des Zuckers nachbilden, wie beispielsweise Cyclamat, Saccharin oder Aspartam. Sie enthalten keine oder kaum Kilokalorien.

Zuckeraustauschstoffe sind süß schmeckende Kohlenhydrate, die vom Körper langsamer aufgenommen werden als Zucker. Da zu ihrem Abbau im Körper fast kein Insulin notwendig ist, können sie von Diabetikern als Zuckerersatz verwendet werden. Allerdings sind sie im Gegensatz zu Süßstoffen kalorienreich und müssen daher bei einer Diabetes-Diät miteingerechnet werden.

Zuckeraustauschstoffe