Ist Aspartam ungesund?

Noch immer sind viele Menschen der Überzeugung, Aspartam wäre ungesund und hätte gefährliche Nebenwirkungen. Konsumenten berichten von vermeintlich starken Kopfschmerzen, Schwindel, Zittern, chronischer Müdigkeit oder Durchfall. Die Gerüchte gehen sogar so weit, dass manche davon überzeugt sind, die CIA hätte Aspartam in den 1970er Jahren als Nervengift eingesetzt.

 

Falsche Aussagen zur Gefahr von Aspartam

Wir leben in einer Zeit, in der jede Person mit Zugang zum Internet nach belieben Informationen mit der Welt teilen kann. Dass das auch zu Falschmeldungen führen kann, ist heute nichts Neues mehr.1 Es wird immer schwieriger Quellen zu prüfen, da diese oft schlichtweg nicht angegeben werden. Ähnlich verhält es sich in der Blase der Verschwörungstheoretiker rund um Aspartam. Seit Jahrzehnten gibt es unzählige Studien von unabhängigen Instituten, Experten und Gesundheitsorganisationen, die die Verträglichkeit und Unbedenklichkeit von Aspartam bestätigen.2 3 4 5 6 7 Der mit der EU-Nummer E951 gekennzeichnete Süßstoff zählt mittlerweile zu einem der meist untersuchten Lebensmittelzusatzstoffen der Welt. Das Gerücht Aspartam ist ungesund hält sich dennoch hartnäckig.

 

Verschwörungstheorien rund um Aspartam

Eine weitere Gemeinsamkeit die sich auf den verschiedensten Internetseiten der Aspartam Gegner finden lässt, ist eine gefährliche Nähe zu esoterischen und alternativmedizinischen Heilpraktiken. Auf den selben Seiten die Aspartam als gefährlich einstufen, findet man beispielsweise Listen von Vitaminen die angeblich gegen Schizophrenie helfen sollen oder systematische Angstmache gegen Impfungen – eine weitere gefährliche und weitverbreitete Verschwörungstheorie, die seit mehreren Jahren über Soziale Netzwerke und ungeprüfte Internetseiten verbreitet wird.8

 

Auf die Quellen achten

Wer im Internet nach gesundheitlichen und medizinischen Themen recherchiert, muss sich der Menge an Laien-Aussagen sowie Falschinformationen bewusst sein. Dazu gehört die Überprüfung der Quellen einer Aussage sowie die Glaubwürdigkeit der Person, die die Aussage tätigt. Einzelerfahrungen sowie Spekulationen reichen in den wenigsten Fällen um allgemeingültige Aussagen tätigen zu können.

 

 

 

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Fake_News
  2. https://www.efsa.europa.eu/de/topics/topic/aspartame
  3. https://www.efsa.europa.eu/de/press/news/131210
  4. https://www.fda.gov/food/food-additives-petitions/additional-information-about-high-intensity-sweeteners-permitted-use-food-united-states
  5. https://www.accessdata.fda.gov/scripts/cdrh/cfdocs/cfcfr/cfrsearch.cfm?fr=172.804
  6. https://cebp.aacrjournals.org/content/15/9/1654.short
  7. https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/19338244.2013.828674
  8. https://www.diepresse.com/5569607/impfgegner-sind-also-so-gefahrlich-wie-ebola-geht-das-wieder-los